Muss ein komplexes Spiel auch kompliziert sein?

In diesem Beitrag greife ich ein Thema auf, das mir schon seit längerer Zeit im Kopf herum spukt: Komplexität, Kompliziertheit und der Unterschied zwischen beiden Begriffen - am Schluss noch garniert mit Beispielen aus DSA und Ilaris. Ilaris soll ähnlich komplex sein wie DSA4.1 und weniger kompliziert als DSA5. Doch was meine ich mit den… Weiterlesen Muss ein komplexes Spiel auch kompliziert sein?

Advertisements

Blogstöckchen

Andreas von rpgnosis hat mich in eine ganz schön schwierige Lage gebracht. Einerseits hasse ich Kettenbriefe, andererseits sind die Fragen zu interessant, um sie unbeantwortet zu lassen. Deswegen wähle ich den klassischen faulen Kompromissund fange und behalte das Stöckchen - bewährte Hundetaktik eben. Welches Rollenspielprodukt hat dich persönlich am meisten geprägt? Das Wege der Helden… Weiterlesen Blogstöckchen

Gesundheit II – Leben und Sterben in Ilaris

Wie ihr euch nach dem letzten Beitrag denken könnt, basiert das Gesundheitssystem von Ilaris auf Wunden. Das Gesundheitssystem soll folgende Ziele erreichen: Ein Charakter soll nicht durch einen einzelnen Angriff sterben. Durch die vergleichende Probe ist der Kampf schon tödlich genug. Außerdem soll ein normaler Angriff den Kampf noch nicht vorentscheiden, also keine Abwärtsspirale in… Weiterlesen Gesundheit II – Leben und Sterben in Ilaris

Gesundheit I – Wer braucht schon Lebenspunkte?

Auf geht's in das nächste Kapitel von Ilaris, der Gesundheit. Wie bisher ist auch dieser Artikel in zwei Teile geteilt; der erste Teil ist eine Analyse bestehender Gesundheitsregeln, der zweite Teil greift dann die Schlüsse darauf auf und beschreibt die Gesundheitsregeln von Ilaris. Gesundheit mit Lebenspunkten Sehr, sehr viele Rollenspiele verwenden Lebenspunkte. Ein wichtiger Grund… Weiterlesen Gesundheit I – Wer braucht schon Lebenspunkte?