Ilaris – ein weihnachtliches Update

In letzter Zeit ist es hier etwas ruhiger geworden. Was hauptsächlich daran liegt, dass ich in jeder freien Minute daran arbeite, Ilaris fertigzustellen. Doch was dauert dabei so lange?

Der erste große Brocken war das Layout. Als totaler Neuling im Layouten musste ich mir alle nötigen Kenntnisse erst mühsam erarbeiten. Das dauert – selbst nach einigen Monaten stoße ich immer noch auf neue Probleme und selbstverständlich arbeite ich immer noch wesentlich langsamer als ein Profi. Der langwierige Layoutprozess hat mir auch die Augen für ein weiteres Problem geöffnet: Nachträgliche Erweiterungen von Ilaris würden viel aufwendiger sein als gedacht. So aufwendig, dass eigentlich nur zwei sinnvolle Optionen bleiben.

  1. Erweiterungen als eigene Dokumente zu veröffentlichen. Allerdings finde ich den Gedanken sehr reizvoll, alle Regeln zu Aventurien in einem schlanken pdf zu haben. Auch für die Übersicht ist ein einzelnes pdf wesentlich besser. Also keine Option.
  2. Die Regeln so zu vervollständigen, dass Erweiterungen nur noch an gewissen Schnittstellen notwendig sind – am besten nur nach Seitenumbrüchen, sodass sich das übrige Layout möglichst wenig verändert.

Ich habe mich für letzteres entschieden. Das bedeutete für mich einen Herbst voller Arbeit, aber für euch bedeutet das ein wesentlich umfangreiches Ilaris mit weitreichenden neuen Möglichkeiten:

  • Wir haben die Magieregeln vervollständigt. Damit könnt ihr auch Golems, Chimären und permanente Untote erschaffen. Selbstverständlich nach den selben Beschwörungsregeln, die auch für Dämonen und Elementare verwendet werden.
  • Ein Regelfundament für Paktierer ist ebenfalls vorhanden. Paktierer der Charyptoroth sind als Beispiel vollständig ausgearbeitet. Auf diese Regeln bin ich besonders stolz, weil Spielwelt und Regelwerk elegant harmonieren. Doch mehr dazu in einem eigenen Beitrag.
  • Als Gegenstück dazu werden zusätzlich zu Praios, Rondra, Efferd, Hesinde, Boron und Phex werden auch die Geweihten von Peraine, Ingerimm und Firun spielbar sein -mit ihren bekannten und einigen neuen Liturgien.
  • Auch die Kristallomanten, Scharlatane und – dank einer starken Lobby im Ilaris-Team – die von mir stets ignorierten Schelme haben ihren Weg ins Regelwerk gefunden. Damit werden alle Spruchzauberer spielbar sein, selbstverständlich mit ihren Ritualen.
  • Damit all diese Spruchzauberer auch genug Futter haben, wird es nicht nur eine Auswahl der wichtigsten Spruchzauber geben, sondern eine (fast) vollständige Sammlung aller aus DSA 4.1 bekannter Sprüche.

Ilaris wird also schon mit seinem Release eine große Bandbreite an Charakteren ermöglichen. Um die Zeit bis dorthin schon etwas zu verkürzen, gebe ich euch hier auch gleich einen Einblick in das fertige Layout soweit.

Viel Spaß und frohe Weihnachten,

Curthan

 

02_charaktere-1
Die schon langer gezeigten Fertigkeitsbilder in Aktion – ein Auszug aus dem Kapitel zu Charakteren und ihren Fertigkeiten.
03_gesundheit-1
Hier ein etwas regellastigerer Teil, der Anfag – oder besser gesagt die erste Hälfte – des Kapitels zur Gesundheit.

 

 

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Ilaris – ein weihnachtliches Update

  1. Ich kann auch nur sagen, dass ich vom Ergebnis deiner Layout-Bemühungen sehr beeindruckt bin. Es sieh wirklich gut aus! Über die Qualtiät der Regeln mache ich mir eh keine sorgen 😉 Hoffentlich bringt mich das fertige Werk ja bald zurück nach Aventurien ^^

    Gefällt mir

  2. Wow, sieht das gut aus.
    Ich bin total gespannt auf die Veröffentlichung, Ilaris ist für mich momentan das DSA-„Produkt“, auf das ich mich am meisten freue.

    Kannst so ganz Du ungefähr absehen, wann wir mit einer ersten Veröffentlichung rechnen dürfen?

    Gefällt mir

    1. Danke, ich hoffe ich kann den hohen Erwartungen gerecht werden. (:

      Bezüglich des Termins möchte ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Ich möchte einfach vermeiden, hier Hoffnungen zu machen, die ich möglicherweise nicht einhalten kann. Aber ich kann dir noch einen etwas detaillierteren Status geben: Die Regeltexte sind alle fertig, momentan erfolgt gerade die letzte Qualitätskontrolle der Zauber und Liturgien, was aufgrund deren schierer Zahl ziemlich viel Arbeit ist. Danach muss ich die zahlreichen Querverweise und den Index erstellen, mangels Erfahrung kann ich den Zeitaufwand dafür nicht abschätzen. Damit wäre ich weitgehend am Ende, hoffentlich sind bis dorthin auch alle Illustrationen und die Korrektur der Texte fertig.

      Gefällt mir

  3. Ich bin auch sehr gespannt, was man aus den Blog-Beiträgen liest hört sich auf jeden Fall sehr gut an.

    Wird man sich Ilaris wenn es fertig ist hier herunterladen können? Soll es was kosten?

    Gefällt mir

    1. Wie und wo ich Ilaris veröffentlichen werde, ist noch nicht ganz klar. Ich schwanke noch zwischen dem Scriptorium und einer Veröffentlichung an einer anderen Stelle. Das werde ich aber in jedem Fall hier noch kundtun.

      Ilaris wird nichts kosten. Da ich die Rechte nicht besitze, dürfte ich ohnehin nur etwas verlangen, wenn ich Ilaris über das Scriptorium veröffentliche (glaube ich jedenfalls). Aber selbst dann gibt es für mich nur die Optionen „gratis“ oder „pay-what-you-want“. Wenn ich Geld verdienen wollen würde, würde ich etwas anderes machen 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s